Leistungsumfang

Reiterhof Goesingen Leistungen für Pferde

Wahlweise für ein Pferd
Box (11qm – Misten inkl.) oder
Laufstall (400qm Liegefläche u. 1000qm Sandpaddock – Misten und Säubern der Außenpaddocks inkl.)

€ 220,- pro Monat + 19% Mwst. = € 261,80

beinhaltet
Winterzeit
(witterungsbedingt Ende Oktober – Mitte Mai)

  • Morgens u. abends Füttern
  • Raufutter (Heulage od. Heu)
  • Kraftfutter (gequetschten Hafer, gequ. Gerste, gequ. Mais)
  • tägliches Misten der Box (Einstreu: Stroh, Späne gegen Aufpreis)
  • tägliches Raus- u. Reinbringen auf Sandpaddocks Sommerzeit
    (witterungsbedingt Mitte Mai – Ende Oktober)
  • 24 Std. Weidezeit
  • Unterstände mit Raufutterangebot
  • natürliche Bachläufe
  • tägl. Kontrolle der Pferde

sowie die ganzjährliche Nutzung der kompletten Reitanlage

  • Außenplatz 20m x 60m
  • Reithalle 15m x 50m
  • Reithalle 20m x 60m

Zusatzleistungen sofern gewünscht
Zuzüglich Boxenmiete (monatlicher Preis in Klammern)

  • Säubern der Aussenpaddocks (sofern man es nicht 2-3 mal monatlich selbst machen möchte = € 20,-)
  • Aufstallung nur während der Winterzeit (€ 100,-) wird bei Verbleib im Sommer verrechnet
  • Flutlicht Außenplatz 35 Minuten (€ 1,50)
  • Pferdesolarium 10 Minuten (€ 1,00)
  • Einstallen nachts während der Sommerzeit = Füttern, Misten und Rausführen auf Weide (€ 80,-)

Angebot für Pferde, die die komplette Anlage nicht mehr nutzen:

Box (11qm – Misten inkl.) oder
Laufstall (400qm Liegefläche u. 1000qm Sandpaddock – Misten und Säubern der Außenpaddocks inkl.)

€ 190,- pro Monat + 19% Mwst. = € 226,10

Darin enthalten sind 2 Monate unentgeltliche Unterbringung im Stall während der Weidesaison (die Zuzahlung von 80,00 € pro Monat entfällt), z. B. Mai + Oktober oder September + Oktober

__

Kosten für Wurmkuren und Feuerversicherung werden umgelegt.

Jedem Einsteller wird für sein Equipment ein geräumiger Schrank zur Verfügung gestellt.
Außerdem verfügt unsere Anlage über ein Solarium.

Für gesellige Stunden vor oder nach dem Reiten sorgt zum einen im Sommer vor allem der runde Tisch Mitten im Hof. Im Winter oder bei kälteren Temperaturen kann man sich im „Hüttchen“ immer am warmen Feuer wärmen, oder man geht in den „Anbau“, von welchem aus man Blick in die kleine Reithalle hat.

Kommentare sind geschlossen.